Über Classic Data

Wir finden Klassiker
zum Weinen schön.

Aus der Not zum System

Classic Data wurde 1984 als Einzelunternehmen gegründet. Seitdem beschäftigen wir uns mit der Sammlung und Systematisierung von Daten rund um das Thema klassische Fahrzeuge.

Die Schadenkalkulation eines DKW 3=6 und die damit verbundenen Schwierigkeiten, angefangen von der Ersatzteilbeschaffung über die Instandsetzungszeiten bis hin zur Wertfindung, waren der Auslöser und der Startschuss für die Gründung des Unternehmens. 

Die bisher üblichen Bewertungs- und Kalkulationssysteme waren hier keine Hilfe. So entstand mit viel Leidenschaft und Enthusiasmus der Aufbau einer bis heute einmaligen Sammlung von Daten. Perfektioniert und ergänzt wurde die Sammlung im Laufe der Jahre durch die Entwicklung des Systems Classic Data: ein in Fachkreisen anerkanntes und etabliertes Bewertungssystem nach dem Schulnotenprinzip.

2010 ist der Firmengründer und damalige Geschäftsführer der Classic Data Marktbeobachtung GmbH & Co KG aus dem Unternehmen ausgeschieden. Als neue Gesellschafter sitzen seitdem die Olditax Gründer Martin Stromberg und Marius Brune am Steuer und lenken das Unternehmen.

Anfang 2011 entstand so aus zwei auf die Marktbeobachtung und Bewertung klassischer Fahrzeuge spezialisierten Gesellschaften die heutige Classic Data.

Ziel der neuen Geschäftsführung ist die Konzentration auf das Kerngeschäft, intensive Marktbeobachtung und damit verbunden die Stärkung der Sachverständigen-Bewertungskette. 

Ein eigenes Engagement im Versicherungsbereich oder Fahrzeughandel gehört nicht zur unseren Geschäftstätigkeiten. Denn nur so ist eine neutrale und unabhängige Marktbeobachtung möglich. Unser Fokus liegt stattdessen auf Fahrzeugbewertungen, Schadengutachten und dem umfassenden Vertrieb von Daten rund um das Thema klassische Fahrzeuge - mit dem Ziel, dem Kunden ein Höchstmaß an Qualität zu bieten.

Eine Strategie, die aufgeht: Classic Data genießt nicht nur im Versicherungssektor eine hohe Akzeptanz, sondern ist auch in den wichtigen Oldtimer-Zeitschriften präsent.