Classic Data Magazin

Zur Webseite der Württembergischen Versicherung
Bericht News

Vor 50 Jahren - 1966

Renault 16

10/12/2016

Auto des Jahres - Renault 16

Vor 50 Jahren brach Renault radikal mit allen Traditionen der Mittelklasse. Limousinen vom Schlage eines Opel Rekord waren der Standard und die meißten Deutschen waren mit der Variabilität ihres Käfers durchaus zufrieden. Da überraschten die Franzosen mit einem variablen Raumkonzept (umleg- oder auszubauender Rückbank) und einer großen Heckklappe. Frontantrieb, Drehstabfederung (darum unterschiedliche Radstände links und rechts) und ein Motor aus Aluminium waren weitere fortschrittliche Merkmale. Einzig die Lenkradschaltung wirkt, zumindest aus heutiger Sicht, etwas antiquiert. In einem Vergleich der AMS mit den Konkurrenten Audi, BMW 1600, Opel Rekord, Fiat 1500 und Simca 1501 gewann der Renault. Das damalige Urteil lautete: „Ein ungewöhnlich komfortabler Mittelklassewagen mit praktischer, nicht modischer Karosserie, leisem und sparsamen Motor, ausreichenden Fahrleistungen, hervorragendem Federungskomfort und guten Fahreigenschaften.“ Gebaut wurde der R16 mit Motoren von 1.5 und 1.6-Liter-Motoren bis 1980 in einer Auflage von über 1.8 Mio. Exemplaren.