Classic Data Magazin

Zur Webseite von Belmot
News Veranstaltungen & Termine

London to Brighton Car Run 2017

In den frühen Morgenstunden des 05. November werden die Eichhörnchen des Hydepark unsanft aus dem Schlaf gerissen.

Wie jedes Jahr werden die unterschiedlichsten Antriebskonzepte der Frühzeit des Automobils zu sehen sein.

Dieses Flair bietet kein Museum.

11/02/2017

Die älteste Motorsportveranstaltung startet dieses Jahr am 05. November.

Traditionell am ersten Wochenende im November versammeln sich im Londoner Hydepark automobile Veteranen aus den Jahren 1887 bis 1905, um die Abschaffung des Red Flag Act zu feiern. Dieses Gesetz schrieb seinerzeit vor, dass Dampfwagen und Automobile eine Geschwindigkeit in Ortshaften von 2 mp/h nicht übeschreiten durften und dass ein Fussgänger mit einer roten Fahne dem Fahrzeug vorausgehen musste. 1896 wurde dieses Gesetz abgeschafft. Zu diesem Anlass fand im selben Jahr der erste London to Brigthon Run statt, seit 1927 jährlich.

Das Teilnehmerfeld besteht aus über 400 Fahrzeugen, angetrieben von Dampf, Benzin und Strom. Vergessene Marken, wie Clement, Lancaster, Wolseley und Decauville sind dabei. Aber auch verschiedene Benz und Peugeot.

Ziel ist das 86 Kilometer entfernte Brighton, wo nachmittags die ersten Teilnehmer erwartet werden.

Eine Siegerehrung im eigentlichen Sinne gibt es nicht, wie auch das Rennen mit einer maximal vorgegebenen Durchschnittsgeschwindigkeit von 20mp/h nicht wirklich als „Rennen“ angesehen werden kann. Immerhin gibt es für alle Teilnehmer, die vor 16:30 Uhr im Ziel ankommen, eine Medaille.  

Die technische Entwicklung in den ersten 12 Jahren des Automobils war rasant. Faszinierend ist, die unterschiedlichen automobilen Konzepte in Aktion zu erleben. Ein großes Feld bilden regelmäßig französische Fahrezuge, wie die frühen Massenhersteller Darraq, De Dion Bouton und Panhard & Levassor. Deutschland war zwar das Geburtsland des Automobils, aber ernsthaftes Interesse zeigten anfangs vor allem die Franzosen und Engländer für das knatternde und qualmende Gerät.

Der Run ist ein Element der London Motor Week der Royal Automobile Club, der jedes Jahr eine Woche voller automobiler Highlights in der britischen Hauptstadt veranstaltet. Neben der kostenlosen Regent Street Motor Show findet am Freitag den 3. November vom Auktionshaus Bonhams eine Oldtimerversteigerung statt mit Fahrzeugen bis Baujahr 1905.